De   Fr   It

Berlinger Gruppe gewinnt den Prix SVC Ostschweiz 2016

Aktuelles Bildmaterial zum Prix SVC Ostschweiz finden Sie hier.

St.Gallen - Gewinnerin des Prix SVC Ostschweiz 2016 ist die Berlinger Gruppe (Ganterschwil), die innovative, präzise Elektronik- und Softwareprodukte sowie international standardisierte Dopingkontrollsysteme entwickelt und weltweit vertreibt. Die Plätze 2 und 3 belegen die Adcubum AG (St.Gallen) und die Wyon AG Swiss Batteries (Appenzell-Steinegg). Ebenfalls in den Final geschafft hatten es die Compass Security (Rapperswil-Jona), das Hotel Waldhaus (Sils-Maria) und die Treff AG (Degersheim). 

«Die Berlinger Gruppe hat die Jury durch ein innovatives Geschäftsmodell beeindruckt, das ihr einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil in einem wachsenden Markt mit hoher Wertschöpfung bringt», erklärte Jurypräsident Professor Thomas Zellweger, Direktor des Center for Family Business an der Universität St.Gallen, in seiner Laudatio für den Sieger. Mit einer über 100-jährigen Textiltradition habe es das Unternehmen geschafft, sich aus eigener Kraft völlig neu zu erfinden. Die Berlinger-Gruppe, geführt von Andrea Berlinger Schwyter und ihrem Mann Daniel Schwyter-Berlinger, ist global tätig, wächst schnell und bringt dabei eine hohe Wertschöpfung und Arbeitsplätze ins ländliche Toggenburg. Das Jury-Urteil war einstimmig: «eine wunderbare Unternehmergeschichte mit viel Vergangenheit und Zukunft!»

Sechs Finalisten geehrt

Auf Platz 2 setzte die Jury die Adcubum AG in St.Gallen: Dieses Unternehmen sieht die Jury als «Hidden Champion» in der Schweizer IT-Landschaft. Das Unternehmen ist auf dem Sprung zum wirklich internationalen Anbieter, der im besten Sinne den IT-Cluster Ostschweiz verkörpert. Adcubum beeindruckt durch effiziente Entwicklungsprozesse und eine kreative, unternehmerische Kultur. Seit 2008 hat das Unternehmen mehr als 100 Arbeitsplätze geschaffen. 

Drittplatzierte ist die Wyon AG Swiss Batteries (Appenzell-Steinegg), die weltweit führend ist in der Technologie von Klein- und Kleinstgrössen von aufladbaren Lithium-lonen-Batterien. Und die weiteren Preisträger des Abends sind die Compass Security (Rapperswil-Jona), das Hotel Waldhaus (Sils-Maria) und die Treff AG (Degersheim). Alle Preisträger konnten attraktive Preise entgegennehmen.

In einem mehrstufigen Verfahren hatte die 13-köpfige Expertenjury aus einer Liste von gegen 150 Unternehmen die sechs Preisträger nominiert. Zur Auswahl standen Firmen aus beiden Appenzell, Glarus, Graubünden, St.Gallen und Thurgau.

Rund 1'000 Gäste in der Olma-Halle

Der Swiss Venture Club (SVC) zeichnet mit dem Prix SVC Ostschweiz bereits zum siebten Mal erfolgreiche Klein- und Mittelunternehmen (KMU) der Region aus, die durch ihre Produkte und Innovationen, ihre Firmenkultur, die Qualität der Mitarbeitenden und des Managements sowie durch einen nachhaltigen Erfolgsausweis überzeugen. Den traditionell sehr feierlichen und spannenden Anlass, den Marco Fritsche moderierte, besuchten gegen 1'000 Gäste. Sie machten die Verleihung des Prix SVC Ostschweiz erneut zu einem wichtigen Treffpunkt der Ostschweizer Wirtschaft. 

Eine TVO-Sondersendung über den Anlass wird am Samstag, 12. März, und Sonntag, 13. März, jeweils um 14 Uhr, ausgestrahlt. Am Sonntag, 13. März 2016, wird ab 18.15 Uhr ausserdem ein TVO-Extra (Zusammenschnitt) zum Anlass gezeigt. Die nächste Verleihung findet statt am Donnerstag, 8. März 2018.

Die sechs Preisträger (alphabetisch)

.
Adcubum AG, St. Gallen
Adcubum bietet Versicherungen die flexible Standard-Software «adcubum SYRIUS» an, welche sämtliche Kernprozesse von Versicherern abdeckt. Gestartet ist das Unternehmen im Jahr 1998 unter dem Namen «CUBE Information Systems AG» und konnte bereits zwei Jahre später die erste Installation von adcubum SYRIUS erfolgreich durchführen. Als Marktführer im Bereich Kranken- und Unfallversicherung Schweiz verfügt Adcubum neben ihrem Hauptsitz in St.Gallen über Niederlassungen in Wallisellen, Luzern, Solothurn, Lausanne und Stuttgart. Insgesamt beschäftigt Adcubum über 250 Mitarbeitende .
.
Berlinger Gruppe, Ganterschwil
Den Grundstein der Firmengeschichte legte Johann Georg Berlinger 1865 mit einer Weberei. Heute steht der Name für innovative, präzise Elektronik- und Softwareprodukte, sowie international standardisierte Dopingkontrollsysteme. Die Berlinger & Co. AG befindet sich bereits in sechster Generation und zeichnet sich durch Offenheit, Fairness und Qualität aus. Das Unternehmen mit 92 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat Niederlassungen in den USA und den Niederlanden und exportiert in über 130 Länder.
.
Compass Security, Jona
Das Informatik-Dienstleistungsunternehmen aus Jona, mit Niederlassungen in Bern und Berlin, ist spezialisiert auf Sicherheitsüberprüfungen und Aufklärungen von Cyber-Angriffen. 35 Mitarbeitende simulieren im Auftrag des Kunden Hacker-Angriffe und beraten ihn bei der Behebung von Sicherheitslücken in IT-Systemen. Compass Security entwickelt und betreibt das weltweit genutzte Hacking-Lab – ein virtuelles Labor, welches für die Rekrutierung und Ausbildung von Cyber Security Spezialisten genutzt wird.
.
Hotel Waldhaus Sils, Sils-Maria
Das grosse Haus in Sils-Maria nennt sich selbst «behaglich, familienfreundlich und sehr persönlich». Dank wunderschönen Wegen, Pisten und Loipen kommt das Waldhaus einer Märchenburg in einer weltberühmten Landschaft schon sehr nahe. Das «Monument» hat eine lange Geschichte und besitzt heute fünf Sterne sowie 140 Zimmer und beschäftigt 145 Mitarbeitende. Das Hotel Waldhaus gehört zu den über Jahrzehnte erfolgreichen «Leuchttürmen» der Engadiner Hotellerie.
.
Treff AG, Degersheim
Hightech Kunststoffprodukte aus Degersheim - Effiziente Kunststoffverarbeitung ist die Stärke der Treff AG. Mit umfassendem Know-how und viel kreativem Engagement entwickelt und produziert das Unternehmen komplexe Produkte für die Medizintechnik und Industrie. Vom Werkzeugbauer zum namhaften Träger der Kunststoffbranche: Die Treff AG hat sich in ihrer 70-jährigen Firmengeschichte zu einem der grössten Arbeitgeber der Region (rund 200 Mitarbeitende) entwickelt.
.
Wyon AG Swiss Batteries, Appenzell Steinegg
Die Wyon AG ist weltweit führend in der Technologie von Klein- und Kleinstgrössen von aufladbaren Lithium-lonen-Batterien. Sie entwickelt und produziert kundenspezifische Designs für qualitativ hochstehende Ansprüche. Dank eigens kreierten Anlagen und optimierten Produktionsabläufen setzt die Wyon AG neue Projekte rasch und effizient um. Die seit 1999 bestehende Firma beschäftigt mittlerweile 87 Mitarbeitende.